Verfasst von: dietauschlade | 16 August 2009

restauration

Phantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken,
es heißt, sich aus den Dingen etwas machen. (Thomas Mann)

vor einiger zeit fand ich beim trödelmarkt zwei nachttische, von denen eines perfekt in unseren flur passt (den standort für das andere bin ich noch am austüfteln).  nach einem besuch im baumarkt, schliff ich die zwei miniaturkomoden ab, strich sie in cremeweiß & kramte abschließend noch in meinem mosaikfundus, um die fläche unter der glasplatte auszuschmücken. voilà.

davor_Danach_reihe

Advertisements

Responses

  1. whoa, großartig!!

  2. so eine möcht ich auch ;-) sehr schön!

  3. Sehr schön geworden. Wie geht das mit dem Mosaik?

    • dankeschön :o)
      ich hab aus alten zeitschriften farbausschnitte gesammelt, laminiert (die einzelnen mosaiksteine dann wieder auseinander geschnitten), angeordnet, auf folie (mit doppelseitigem klebeband) geklebt & dieses mosaik dann unter die glasscheibe des kleinen schränkchens gelegt.
      eigentlich ganz simpel ;o)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: