Verfasst von: dietauschlade | 21 Mai 2010

reisevorbereitungen




das lange wochenende nutzen zwei freundinnen und ich, um dresden mal genauer (ehrlich gesagt – zum ersten mal) unter die lupe zu nehmen. trotzdem ich nicht so sehr der typ bin, der sich ausführlich mit reiseführern & co auseinandersetzt (und diese aktivitäten sehr gerne den wehrten mitreisenden überlässt), habe ich einige vorbereitungen in form dreier ‹kreaktiv-reisesäcke› getroffen. ein solcher (dessen äußeres überraschend an eine papiertüte, verschnürrt mit einem schönen band, erinnert) enthält folgendes:

1 verschnörkeltes glas. als teelichtbehälter oder als weinglas für laue abende an der elbe. | 2 besticktes stofftaschentuch. als serviette oder als weinglasuntersetzer. | 3 verzierter silberlöffel. zum verspeisen einer spontan erworbenen nachspeise. | 4 papierschnurrbart an schwarzem stab. accessoire für einen abend im stilbruch. | 5 farbtupfer. foliert & mit doppelseitigen klebeband. um die stadt zu verbunten. | 6 rahmen aus pappe mit der aufschrift ‹dresdens›. als motivrahmen für photos von sehenswürdigkeiten. | 7 einwegkamera. ‹Wir laufen ins Leere mit einer Wegwerfkamera für den heutigen Tag› (Sabina Naef) | 8 bleistift. für postkarten, notizen oder zum verzieren gesammelter kieselsteine. | 9 papierstreifen mit der aufschrift ‹dresdens›. mit doppelseitigem klebeband auf der rückseite. zum kommentieren von visitenkarten, flyern oder eintrittstickets. | 1o briefmarke. zum versenden von grüßen an die lieben. | 11 notizblock. mehrfarbig. um anekdoten, erinnerungen, szenen, skizzen oder zurückgelegte wege auf papier festzuhalten.

Advertisements

Responses

  1. Mit den Vorbereitungen wird das sicher eine tolle Reise. Besonders gefällt mir der Löffel für einen spontanen Nachtisch- weil den habe ich auch schon oft vergessen mitzunehmen :-) Ich wünsche dir viel Spaß und eine wunderschöne Reise!

    • ach, es war eine tolle reise! ich werde noch darüber berichten :o)

  2. heididej, dresden is schön, nü. die reise-ruck-tüte hat dem ganzen die krone vergoldet… merci ma chère!

    • es war großartig [und das ohne ironie ;o) ] mit euch. die perfekte reisegruppe! immer wieder sehr sehr gerne.

  3. oh ja, es war einfach großartig mit euch und dieser stadt! neben der kreaktiv-tüte ist auch dem familienerbstück eine besondere lobeshymne zu singen!

  4. ich werde die lobeshymne auf jeden fall weitergeben!
    :o)

  5. Ach, da waren wir letztes Wochenende in der gleichen Stadt! :-)

    • wie lustig! vielleicht haben wir uns gesehen, ohne es zu wissen… :o)

  6. […] einer reise kommend, wollen viele eindrücke&begebenheiten erinnert, verarbeitet und (mit leichter wehmut) […]

  7. […] poetische spuren. dieses jahr verteilten zwei wunderbare begleiterinnen und ich farbtupfer in dresden. sei es auf einer bank am elbufer (auf die wir vor all den anderen touristen flüchteten), am tor […]

  8. […] nicht verloren  geht. ich habe mich für folgenden variante entschieden: als die photos der einwegkameras entwickelt und für jede der reisenden nachgemacht waren (so dass schlussendlich jede ihr eigenes […]

  9. […] haben uns bei der bücherprinzessin drei tolle tage gemacht. während wir in dresden mit unseren kreaktiv-reisesäcken unterwegs waren, habe ich für die stadt im pott (ganz im sinne von roger willemsen) drei […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: