Verfasst von: dietauschlade | 22 Juni 2011

erinnerungsStoff

In der Erinnerung – was schlummert da nicht alles an Duft und Geschmack, an Lauten und Bildern aus einer verschwundenen Kindheit. Ganz unversehens kann all das wieder erwachen und fast so sein wie eins … nein, jetzt habe ich geschwindelt, ganz und gar nicht wie einst! Aber noch habe ich nicht alles vergessen, noch kann ich sehen und den Duft spüren und mich der Seligkeit des Heckenrosenbusches auf der Rinderkoppel erinnern, der mir zum ersten Mal gezeigt hat, was Schönheit ist. (Astrid Lindgren: Das entschwundene Land)

vor einiger zeit erwähnte ich bereits ein spannendes projekt, das ich bei einem kongress kennengelernt hatte:  ErinnerungsStoff. Alte Stoffe erzählen Geschichten.  dabei handelt es sich um eine mitmachausstellung – mehrere wunderbar alte koffer stehen mit unglaublich vielen stoffstücken bereit und laden zum druchgucken sowie fühlen ein. wenn ein stoff besondere erinnerungen weckt, können diese notiert werden. der erinnerungsStoff (d.h. sowohl das tuch als auch die geschichte) wird dann in form eines buchs oder einer patchworkdecke verarbeitet und für die nächsten besucher ausgestellt. die perfekte begleitung zu dieser ausstellung: die großmutter!

[weitere infos finden sich übrigens hier und hier]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: