Verfasst von: dietauschlade | 21 September 2011

nebenbei berlin [3]

‹ab und zu ein ruhetag wäre ja auch ganz nett›,
dachte die margerite, als sie – wie jeden morgen – blatt für blatt ihre blüte öffnete.

Advertisements

Responses

  1. Als ich heute an einem Blumenladen in KL vorbeischlenderte, musste ich unwillkürlich an das Schild oben denken und schmunzeln.

    Übrigens scheinen unsere Sonnenblumen im Garten auch so ein unsichtbares „täglich-geöffnet“-Schild um den Hals, pardon, Stiel zu tragen, denn Spatzen & Stieglitze bedienen sich unaufhaltsam an ihren Kernen. Aber natürlich respektieren sie den Feierabend der Blumen und fliegen um Punkt 18.30 Uhr in die Ligustahecke der alten Nachbarin…

    Herbstanfang in der Heimat 23. September 2011

    Mamuschka


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: