Verfasst von: dietauschlade | 27 September 2011

nebenbei berlin [4]

seit knapp 2 monaten wohnen wir jetzt in berlin. seit etwa 6 wochen nehme ich den fast immer gleichen weg von der arbeit nach hause. (fast immer – man muss sich ja selbst ab und zu, gerade bei banalen dingen wie dem arbeitsweg, abwechslung verschaffen). seit ca. 5 wochen versuche ich eine entdeckung, photographisch festzuhalten. (und habe dabei gefühlt schon den gesamten straßenzug, meist sehr verschwommen und verwackelt – ich lege diesen streckenabschnitt nämlich per tram zurück – auf allen potentiell verfügbaren kameras gebannt). vor ungefähr 1 woche habe ich dies endlich geschafft. und heute präsentiere ich ihnen mit großer freude den kleinen holzmann. (einfach obiges bild anklicken und auf das straßenschild zoomen). live und in farbe gibt es das ganze an der ecke boxhagener / niederbarnimstraße.

Advertisements

Responses

  1. […] flo rast. hagen erst! (nie der arnim!) […]

  2. […] doch immerhin wird man (von der sBahn kommend) von solch fidelem männchen begrüßt, das auf keinem anderen straßenschild so gut platziert ist, wie […]

  3. […] täglich begegnen mir in der stadt die kleinen korkmännchen auf straßenschildern. die bisher anrührendste szenerie fand ich vor kurzem in karlshorst. der hirte und sein kleines […]

  4. […] sehr fremd und unheimlich schien. nach und nach ging und fuhr ich die ersten wege (die schnell zur routine wurden) und rang der großen stadt stück für stück für stück welt ab. schon lange ist […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: