Verfasst von: dietauschlade | 17 Oktober 2011

licht. schatten. …und ein gefühl von abenteuer.


zwei Schatten

(…)
und schon scheint die Rückseite hindurch
dieses Augenblicks
die Rückseite dieses Lichts
(sabinaNaef)

in den ersten oktobertagen nutzten der liebste, die beste schwägerin und ich einen sonnigen nachmittag, um dem teufelsberg und der  flugsicherungsradarstation einen besuch abzustatten. ersterer (aus trümmern aufgeschüttet) ist mit knapp 115 m der zweithöchste berg in berlin und neben der aussicht sowie all den möglichkeiten, die sich dort bieten (drachen steigen lassen, picknicken, mountainbiken, klettern, durch den wald schlendern und dabei auch mal wildschweinen begegnen), haben mich die trümmerfundstücke, die man an und auf den wegen entdecken kann, beeindruckt. eine stück kachel liegt nun vor mir und erinnert mich an diesen wunderbaren herbstsommertag. mir gefällt der gedanke, dass etwas vom ‹alten (2oer jahre?!) berlin› nun meinen schreibtisch ziert.

der besuch der flugsicherungsstation ist abenteuerlich.
(und beginnt mit der suche nach einem passenden einstiegsloch in den ein, zwei, drei zäunen).

die zerfallenen und verlassenen gebäude sind mitunter etwas unheimlich.

manche spuren lassen erkennen, dass hier früher ganz normal ‹gelebt› wurde.

und manche, dass auch heute noch leben stattfindet. seien es die graffitisprayer…

…oder der junge mann, der in der widerhallenden kuppel  seine lieder singt.
doch am beeindruckendsten sind die farben im licht der abendsonne.

Advertisements

Responses

  1. wunderbare Licht und Farbspiele – wie sie nur im herbst zu sehen sind – hast du da aufgenommen!

    …das Anschauen der Bilder ist wie ein Kurzurlaub nach einer langen Arbeitswoche…

    Danke!

    Mamuschka

  2. Trotz Wehmut macht es unglaublich Freude die Bilder anzuschauen und an das Abenteuer zurück zu denken. Der teilweise kalte, neblige, nasse und fast eintönige Alltag erscheint dann in bunten Farben :)

  3. […] die gropiusstadt [13;19] oder die hufeisensiedlung [1o]. manches [5;14;19] war mir von ausflügen bekannt. einige ecken sehe ich fast täglich, wie die rummelsburger bucht [9;12] und den ehemaligen […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: