Verfasst von: dietauschlade | 5 Januar 2012

glück

Ich kann mir kein größeres Glück denken als mit einem Kind zusammen zu sein,
das gerade dabei ist, seine Sprache zu entdecken.
(astridLindgren)

in den weihnachtsferien hatte ich das große vergnügen, einen wunderbaren kleinen (fast zweijährigen) kerl kennenzulernen und etwas zeit mit ihm zu verbringen. gerade wohnt er für ein paar wochen bei (klasse) pflegereltern und stellt ordentlich deren alltag auf den kopf. er ist ein unglaublich aufgeweckter, fröhlicher junge und dabei seine ‹eigene soundmaschine› [pflegepapa]. besonders fasziniert ihn das alte schwere schwarze telephon, dessen klingeln (oder besser knarren) er unverkennbar imitiert. aber hören sie doch selbst: original und imitation. nun, da ich wieder in der ferne weile und zufällig eine große menge (grünen) filz zur hand hatte, entschloss ich mich, diesem knirps sein eigenes (dank integrierter plastiktüten) knarrendes telephon zu nähen. ich hoffe es macht ihm so viel freude, wie mir die kurze zeit mit ihm ♥

Advertisements

Responses

  1. Hey, Du kreative, es auf den Punkt bringende Tauschladenschreiberin! Das Zitat von Astrid Lindgren passt wirklich sehr schön zu unserem Gast.
    Das Telephon sieht ja klasse aus und es müsste (wenn ich nicht gegen diese klingelnden, „Musik“ machenden, … Spielzeuge wäre) ein Chip mit dieser Imitation eingebaut sein, die beim drücken des Telefons erklingt. Aber Du hast Dir ja schon eine phantastische Alternative ausgedacht. Manchmal ist Plastik halt doch zu was zu gebrauchen.

  2. Schön, dass es gefällt :o)
    Ich bringe es morgen zur Post und hoffe, damit das Wochenende zu versüßen! ♥

  3. Mensch, so ein tolles Telefon hätte ich auch gerne! :-) Der Kleine wird bestimmt seinen Spaß damit haben! Ich musste auch noch einige Male an ihn und sein Staunen beim Ein-und Ausschalten des Lichts denken…
    Toll, wie du deine Inspiration umgesetzt hast!

    • eigentlich sind wir alle viel zu klein für das telefon. es ist nämlich recht riesig geworden… ;o) aber ich hoffe dennoch, dass er seine freude daran finden wird.
      gustav ist allerdings auch toll toll toll geworden! hab ♥lichen dank für die mail mit dem süßen photo! wenn ihr in berlin seid, sollten wir mal eine nähsession machen. was hältst du davon?
      liebste grüße in den fernen süden!

  4. Ja, das ist Glück!! Ich erinnere mich so vieler glücklicher Momente in Gesellschaft von so kleinen Kerlen! Die sind jetzt allerdings schon lange Lulatsche und ich bin froh, an diese Zeiten erinnert zu werden! Welch wunderbares Zitat! Danke!!

    Grüße von Ellen – einer relativ neuen Leserin hier, die aber beim Stöbern gleich Feuer gefangen hat und sicher öfter kommen wird!

    • herzlich willkommen und viel spaß beim lesen! :o)

  5. wow, toll! … und die farbe, das würde ich echt gerne mal real sehn. … die schildkröte ist übrigens fertig, … und das päckchen immernoch nicht abgeschickt… ich wünsch Euch noch ein wunderschön überwältigendes neues jahr!!!

    • das ist leider (oder zum glück) schon bei dem kleinen knirps gelandet (und er hat wohl auch schon ‚erfolgreich‘ damit telephoniert). auf die schildkröte bin ich ja sehr gespannt. ich hoffe ja sehr auf einem besuch im sommer in der alten heimat! ganz herliche grüße!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: