Verfasst von: dietauschlade | 14 April 2013

spazierGänge

spazierGangFreiburgerLand
Am Abend gingen wir dann noch als die
„drei edlen Frauen aus Ravenna“ mit Rosen in der Hand auf dem Südender Feld spazieren…
(Rosa Luxemburg: Briefe aus dem Gefängnis)

spazierGangFreiburgerLand2

erstaunlich und wunderbar, wie sich manche spaziergänge durch kleine fundstücke am wegesrand ins gedächtnis prägen. so wie derjenige vor 1o tagen mit freunden am neuen wohnort im freiburger land, den der duft eines thymianbundes umwehte. dazu erinnerungen an entenbegegnungen, gespräche, farben und details des alten ortskern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: