Verfasst von: dietauschlade | 4 Juni 2013

spreeWald I

schwielochsee1

(…) den Schlüssel schon im Autoschloß, richte ich mich noch einmal auf und blicke mich um. Das alte Haus mit seinem roten Stein, der grünen Tür, den weißen Fensterumrandungen, die übrigens gestrichen werden müßten. Die verschieden großen Linden rechts und links vom Eingang, die gerade anfangen, sich zu verfärben. Der inzwischen dunkelgraue Himmel darüber. Seit einiger Zeit lege ich mir bewußt einen Vorrat solcher Bilder an, eine Art Wegzehrung für schlechtere Tage.
(Christa Wolf: Ein Tag im Jahr)

schwielochsee2

die letzte woche verbrachte ich mit meiner klasse im spreewald. leider war es insgesamt eine eher anstrengende, verregnete und etwas ungemütliche klassenfahrt, doch ich habe einzelne bilder und momente mit nach hause gebracht, die meinen vorrat an guten, schönen, erbauenden und erheiternden erinnerungen wieder ein klein wenig aufgestockt haben. so beispielsweise der erste (und einzig sonnige) nachmittag am schwielochsee mit schwänen, möwen, wildenten und ihren jungen. oder auch die häuser und bauernhöfe, die sich harmonisch in die seelandschaft einfügten. oder die hühner, die nicht auf ihrem hof blieben, sondern auch auf den spazierwegen fleißig nach futter pickten. wegzehrung für die kommenden anstrengenden wochen.

Advertisements

Responses

  1. Ein Dankeschön für den tollen Bericht und die lieben Fotos!

  2. Schön, dass sie Dir gefallen!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: