Verfasst von: dietauschlade | 4 Juli 2013

Stimmung.

urlaubsgrüße7urlaubsgrüße8

Als die Schallplatte zu Ende war, zog Reiko unter ihrem Bett einen Gitarrenkasten hervor und spielte, nachdem sie das Instrument liebevoll gestimmt hatte, langsam eine Fuge von Bach. Ab und zu griffen ihre Finger daneben, aber es war Bach, mit Liebe vorgetragen, voll Wärme und mit tiefer Freude am Spiel. (Haruki Murakami: Naokos Lächeln)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: