Verfasst von: dietauschlade | 14 August 2013

rinnsal.

antiquarischerFund1

Verfüge, daß sie, was sie von mir hört, ihrer Tochter weitersagen darf. Die wieder ihrer Tochter, und so fort. So daß neben dem Strom der Heldenlieder das winzge Rinnsal, mühsam, jene fernen, vielleicht glücklicheren Menschen, die einst leben werden, auch erreichte. (Christa Wolf: Kassandra)

antiquarisch erworbene bücher bergen oftmals nicht nur die verfasste sowie ihre eigene geschichte, sondern auch kleine hinweise – in form vergessener lesezeichen – auf die oder den vorherigen besitzer|in. manchmal bergen sie einen ausschnitt der gedankenwelt, manchmal notizen aus dem alltag und manchmal erhasche ich als glücklicher mensch, der einst leben wird, einen blick auf die nicht immer so einfachen lebensumstände – wie bei diesem sonderbezugschein des unbekannten buchbesitzers.

Advertisements

Responses

  1. wie großartig ist das denn?! drei taschentücher, ein taghemd mit kragen…
    dass ich davon begeistert bin, kannst du dir vorstellen. ein schatz!
    liebe grüße schickt dir mano

  2. ja, nicht wahr!
    spätestens als ich dieses kleinod entdeckte, musste das buch in die tasche!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: