Verfasst von: dietauschlade | 21 Oktober 2013

Dänemark (5) Gilleleje

Gilleleje1

Kalte, statische Geometrie kann dort nichts leisten, wo dem Leben gedient werden soll.
(Richard Neutra: Gestaltete Umwelt)

der nächstgrößere ort neben unserer siedlung smidstrup hieß (bzw. heißt) gilleleje. er hat – neben einem kleinen hafen – eine ansammlung mehr oder weniger windschiefer häuser an oft bürgersteiglosen straßen zu bieten. bei einem nachmittaglichen spaziergang gibt es so manches zu entdecken: fahnenmaste im garten, geometrische muster (von der zeit gegraben), reetdächer (auch mal moosbewachsen), rote, blaue oder grüngestrichene holzgiebel, ein altes holzpferd vor der tür, fast überall schmucke details in den fenstern. und darüber der sich stetig wandelnde wolkenhimmel. dejlig!

Gilleleje2

Advertisements

Responses

  1. …reetdächer (auch mal moosbewachsen)

    Vor ein paar Tagen saß ich im Behandlungszimmer eines Arztes und wartete und wartete. Aus dem 2. Stockwerk fiel mein Blick auf die alte Kapelle. Das Dach war ‚moosbewachsen‘.

    Wie viele schöne Details gibt es in deiner Stadt zu entdecken, dachte ich…
    … aber manchmal braucht du jemanden, der irgendwo, an einem kleinen Ort, in einem anderen Land, für dich „Vor – sieht“ damit dein Auge neu sieht und dein Herz sich freut.

    Mamuschka

    …die statt Mittagsschlaf, einen Miniurlaub, mit Bilder anschauen, verbringt.
    Danke für die wunderschönen Dänemarkfotocollagen mit an die hundert Bildern!!!

  2. Sehr gerne :o)
    Und herzlichen Dank für die poetischen Worte, liebste Mamuschka!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: