Verfasst von: dietauschlade | 21 Oktober 2013

Dänemark (7) Hornbæk

hornbaek_blau

(…) eine große Anzahl mittelalterlicher Städte in Europa, die um ein bereits vorhandenes Gravitationszentrum herum – etwa ein romanisches Kloster oder eine Kirche auf dem Hügel – «einfach gewachsen» sind. (…) In unseren heutigen Städten hat die gemeindliche Gravitation der Bürger kaum solch einen anziehenden Mittelpunkt. Hier ist unser psychosomatischer Fehlschlag. (Richard Neura: Gestaltete Umwelt)

hornbaek_rot1

im (gefühlten) zentrum hornbæks findet sich tatsächlich noch eine kleine kirche. hier fing gerade der spaghettigudstjeneste an, als der liebste und ich bei unserem stadtspaziergang über den kirchplatz inklusive friedhof spazierten. wir freuten uns über ungewöhnliche grabsteininschriften, das lächeln der jungen und etwas älteren gottesdienstbesucher|innen und über all die roten tupfer, die hier und da und immer wieder auf unserer weiteren route auftauchten. (und mit photo 3 geht ein ♥licher gruß nach mainz.)

hornbaek_rot2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: