Verfasst von: dietauschlade | 22 November 2013

Los!

VersAnd

When my wife and I think of a new subject we print only a hundred copies of the book and we print more only when these copies are over. I believe this is the future of publishing generally. I think we should abandon the notion of knocking off ten thousand copies of every book that will then sit in a warehouse for 1o years. (Ken Garland in: apartamento #1o)

die auflage des adventskalenders in der streichholzschachtel hat sich nach und nach von anfänglich 2o auf 1oo stück gesteigert. bei dieser zahl bin ich geblieben. mehr möchte und schaffe ich nicht ‹nebenbei› und in handarbeit zu erstellen. zwei fuhren adventskalender haben sich bereits per post auf den weg zu ihren empfänger|innen gemacht, die letzten briefe möchte ich in den letzten novembertagen verschicken. mit etwas glück könnte 1/1oo der adventskalendercharge 2o13 nächste woche bei ihnen im briefkasten landen. hinterlassen sie bis sonntag einen kommentar. dann: los.

Advertisements

Responses

  1. Winterwünsche
:
    Zeit für wenig Stille und 
Besinnlichkeit.
    Zeit für Dankbarkeit und 
Zuversicht.

    Zeit für die kleinen Dinge des Herzens 

    und für das Wunder der Heiligen Nacht.

    Ich würde mich riesig freuen!
    Liebe Grüße
    Birgit aus dem schwarzen Wald :-)

  2. Juchuu! Neues Jahr, neue Chance :-). Ich würde mich so sehr freuen über einen minikleinen, fast schon geheimen und sicher sehr feinen Adventskalender….

    Liebe Nochnovembergrüße aus München, Taija

  3. Adventskalendergedicht

    Ich gäbe dir gern einen Kalender, einen Kalender zum Advent,
    in dem, versteckt hinter den Türen, etwas ist, was jeder Mensch braucht und kennt.

    Am 1. wäre hinter dem Türchen Verständnis, hinter dem 2. Türchen ist Phantasie,
    hinter dem 3. Humor, dann kommt am 4. eine Portion Euphorie.
    Hinter dem 5. Türchen findest du Hoffnung, hinter dem 6. eine Menge Zeit.
    Öffnest du dann das 7. Türchen, entdeckst du dahinter Geborgenheit.
    Im 8. Türchen sind Spass und Freude, im 9., da ist Zuversicht,
    hinter dem 10. verborgen sind Kraft und Stärke, im 11. ist Glück, im 12. ist Licht.
    Hinter dem 13. Türchen, da ist der Glaube, am 14. findest du Menschlichkeit,
    am 15. Trost, am 16. Frieden, hinter dem 17. Türchen Zweisamkeit.
    Am 18. findest du gute Gedanken, am 19. Achtung vor Mensch und Tier,
    am 20. Hilfe. Fast ist alles offen, zu öffnende Türchen gibt es nun nur noch 4.
    Hinter dem 21. kommt die Freundschaft, am 22. Toleranz,
    am 23. innere Ruhe – am 24. strahlt der Christbaum in reinem Glanz.
    Hinter der Tür am Heiligen Abend sind keine Geschenke, nicht Reichtum und Geld,
    da ist ganz viel Liebe, das Grösste und Wichtigste auf dieser Welt.

    Ich gäbe dir so gern diesen Kalender, diesen Kalender zum Advent.
    Doch musst du sie alle selbst suchen, die Dinge, die jeder Mensch braucht und kennt.

    Liebe Mirjam,
    deine tollen Streichholzschachtelkalender bewundere ich schon seit langem.
    Einfach einzigartig, so durchdacht und voller Liebe.
    Ich bin gespannt, welche Bilder du in diesem Jahr hier davon teilst.
    Und vielleicht habe ich ja Glück ;-)
    Ich grüße dich herzlieb
    Jana

  4. ich bewundere deine Arbeit mit dem Adventskalender.
    falls es möglich ist, würde ich gerne für meine liebe Schwester ein Los in den Topf werfen, die an meiner Stelle gewinnen soll. :)
    hab einen guten Wochenstart, liebe Mirjam!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: