Verfasst von: dietauschlade | 1 Dezember 2013

1. Advent

adventsKranz

Und [Madita] malt Lisabet aus, wie schön es wäre, wenn man ein bißchen von dem Lackgeruch und von allen anderen guten Weihnachtsdüften in einer Dose aufheben könnte. Dann könnte man das ganze Jahr hindurch daran schnuppern, bis es endlich wieder Weihnachten ist. (Astrid Lindgren: Madita)

jedes jahr schickt die liebste mamuschka einen selbst gebundenen adventskranz und bringt weihnachtsduft (und licht) in unsere kleine beschauliche wohnung. da der kranz an sich schon ein kunstwerk ist (noch kostbarer wird er mir ja dadurch, dass der liebste schrat all die verschiedenen zweige auf der grünablage gesucht, gesammelt und per fahrrad nach hause transportiert hat), habe ich mich in diesem jahr dazu entschlossen, die kerzen in die mitte des grüns zu platzieren und die übliche deko in die schale daneben zu stellen. danke ♥ . ihnen allen eine schöne erste adventswoche!

Advertisements

Responses

  1. was für ein wunderschöner Kranz. und die Kerzen- sowie Dekoanordnung ist abwechslungsreich und fabelhaft. sieht toll aus!

    und die Schneeflocken auf dem Blog ist auch der Hammer! :))

    • ja, das ist eine funktion des anbieters.
      auf die freue ich mich jedes jahr!

      • hihi, hihi… habe jetzt auch Schnee auf dem Blog. :)
        danke für die Inspiration.

      • ja, hier musste ich den schnee leider abschalten. das design ist wohl ein veraltetes und lässt den schnee mehr als regen erscheinen und bringt die seite etwas durcheinander (s.u.) :o(

    • ohje, schade! :(

  2. ein Kranz wie ein Gedicht.
    der advent zeit der erschütterung. das gefällt mir.
    heute große freude über den stern !!
    ich werde versuchen, offen zu sein, mich erschüttern zu lassen.
    deine anregungen sind ein großes geschenk. danke!
    herzlichst
    lisa

  3. Und ich durfte die kleine Schachtelschublade öffnen und das erste geheimnisvolle Zettelchen lesen…! Wie schön, das jetzt Tag für Tag tun zu können. *freu*

    Zum 1. Advent bekam ich gestern von einem Freund diese Zeilen zugeschickt:

    „Wer das Licht trägt
    und beschützt.
    kann keine Faust mehr ballen.“

    LG
    S.

    • Oh, das Zitat ist toll!
      Herzlichen Dank für’s Teilen!

  4. Hallo, ist ja alles ganz wunderbar, aber mein Arbeitsspeicher (2 GB) geht in die Knie bei einem derartig langen Blog. Können Sie das nicht ein bisschen aufteilen?

    LG
    Björg

    • Hallo Björg,

      herzlichen Dank für den Kommentar sowie den Hinweis. Nach längerer Recherche und einigen Verwirrungen meinerseits, nehme ich an, dass das beschriebene Problem am Schnee liegt, der gerade in manchen wordpressBlogs fällt. Ab Januar normalisiert sich das (hier) wieder. Bis dann?! :o)

      Viele Grüße
      Mirjam

  5. […] und (gerösteten) nüssen auch einen kranz* enthielt. so wunderbar (&) schlicht, dass ich ihn wieder nicht schmücke. lediglich die (nun violett gegossenen) kerzen kommen in die mitte. so bringt der kranz […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: