Verfasst von: dietauschlade | 2 Dezember 2013

tiramisu im advent

adventsTiramisuKazim zog eine Kaffeeleiste aus der Jackentasche, legte sie mir vor. Sie klang wie eine Weltreise. (Yadé Kara: Cafe Cyprus)

wenn sie diesen adventlichen nachtisch (spekulatius in ein glas zerbröckeln und mit espresso beträufeln. mit einer creme aus mascarpone, vanillezucker und quark bestreichen. eine lage eingemachte pflaumen darauf schichten [wenn sie glück haben, schickten die eltern aus der ferne im letzten paket ein glas eingeweckte früchte mit – aber gekaufte pflaumen tun es auch!]. zum abschluss das ganze mit dem rest mascarponequark bedecken. spekulatiusbrösel mit etwas zimt und vanillezucker rösten und kurz vor dem servieren über den nachtisch geben.) mit ♥menschen genießen und dazu eine tasse fairgehandelten kaffee oder espresso reichen, liegen sie goldrichtig! bon appétit!

Advertisements

Responses

  1. mmmmhhm, klingt nach einer köstlichen weihnachtlichen Alternative. :)

  2. … da weiß ich ja schon, was es demnächst als Nachttisch gibt! Und vor allem die ♥Menschen dazu!

  3. […] der kuchen sehr ‹saftig› ist und nicht jede form völlig dicht hält…). vor dem servieren mit spekulatiusbröseln bestreuen. mit kaffee oder tee, einer fidelen (geburtstags-)runde und leichtem schneefall […]

  4. […] wundervoll|lich|bar, den kleinen menschen endlich (nach vielen ‘gemeinsam’ verbrachten abenden, sirupsommertagen, sonntäglichen kaffeetrinken, frühstücken, einem museumsbesuch, mehreren […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: