Verfasst von: dietauschlade | 21 Januar 2014

nebenbei berlin [78]

MétroBoulotDodo

Gerd sagt, wie es ihn erstaunt, daß die Leute hier, deren Leben ein einziger böser Abnutzungsprozeß ist, doch jeden Morgen um fünf aufstehn und zu ihrer Arbeit fahren. (Christa Wolf: Ein Tag im Jahr)

kleines mahnmal auf dem (zum glück nicht täglichen) weg zur arbeit, das eigene leben nicht als abnutzungsprozeß zu gestalten. oder von anderen gestalten zu lassen. lieber den rhythmus métro | boulot | dodo verlangsamen, ändern, ab- oder unterbrechen.

Advertisements

Responses

  1. Ja genau – das trifft es ziemlich genau!
    Die kleinen verlinkten Unterbrechungen sind perfekt!
    liebe Grüße von Ellen

  2. oohhh ja, dafür lohnt sich….einfach alles!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: