Verfasst von: dietauschlade | 17 Februar 2014

nebenbei berlin [83] oder…

tryptichon_l tryptichon_m tryptichon_r
triptychon

liebgewonnenes detail im linken flügel ist die graue wolke, die die krone des schattenbaumes bildet. und im rechten flügel die stromleitungen, die sich wie notenlinien durch den himmel ziehen. jederzeit bereit töne aufzunehmen und weiterzutragen. (wenn es ruhig ist, hört man sie summen und singen). und bei der mitteltafel fällt mir direkt das zitat von christa wolf ein, als sie in kassandra schreibt:

Das Licht der Stunde, ehe die Sonne untergeht. Wenn jeder Gegenstand aus
sich heraus zu leuchten anfängt und die Farbe, die ihm eigen ist, hervorbringt.

Advertisements

Responses

  1. das bild als tryptychon macht es zu etwas ganz besonderem. und deine beschreibungen lassen mich noch genauer hinschauen.
    liebe grüße!

    • ps: in meiner neuen wunderkammer verbergen sich schätze aus berlin!

      • ich habe die wunderkammer schon bewundert! welche schätze sind denn aus berlin (vielleicht die kleine pastillenschachtel?!)

  2. Ein schönes Tryptichon!! Die Farben sprechen mich sehr an. Ich höre ein bisschen Frühling.
    Herzliche Grüße!
    Lisa

  3. das rosige seidenpapier und die hübsche mamsell waren in deiner wunderpost!

    • ach, da stand ich auf der langen leitung… ich hatte gar nicht mehr an die papierpost gedacht :o)
      aber jetzt erkenne ich sowohl die dame als auch das rosenpapier!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: