Verfasst von: dietauschlade | 20 April 2014

raum schaffen.

das erste mal (seit vielen jahren?!) in einer katholischen osternachtsfeier gewesen.
die eindrücklichsten momente während des gottesdienstes:

* der priester, der nicht sauber, aber voller inbrunst singt und mit viel körpereinsatz gitarre spielt
* und der (auf dem weg zum stuhl) flink und freundlich die seite umschlägt, als er merkt,
dass die lektorin die gleiche bibelstelle wie vorher vorliest;
* der ernste gottesdienstbesucher, dessen kopf beim ‹halleluja› zum takt der musik wippt;
* die gemeinde, die bei einem englischen lied spontan, sehr durcheinander, jedoch fröhlich klatscht;
* der emsige gottesdienstbesucher, der immer als erster den ausführungen des priesters antwortet,
und uns während des sanktus heiligenbilder von papst johannes xxiii und papst johannes paul II zusteckt;
* die abschlussworte, die der priester einleitet mit ‹liebe kinder, liebe schwestern und brüder…
wir haben es geschafft.› und die er mit einem ‹vergelt’s gott› an alle helferinnen und helfer beschließt.

momente, die mir zeigen, dass es eben menschen sind, die kirche ausmachen (sollten). nicht starre abläufe, macht strukturen, unanfecht- und unfehlbares. momente, die verdeutlichen, dass ostern vielleicht heißt, raum zu schaffen. im grab, in kopf und herz, in festgefahrenen abläufen, in kirchen und gesellschaften. raum für menschen, für fehler, für überraschungen, für ungewohnte wege, für menschlichkeit. für gott?!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

in diesem sinne:
frohe ostern.

Advertisements

Responses

  1. Frohe Ostern!

  2. Wie immer sehr aufmerksam die Kleinigkeiten beobachtet. Deine Gelassenheit in Anbetracht des unsauberen Singen und Klatschen, und dein Blick stattdessen auf das Herz der Menschen zu richten ist nachahmenswert. Ich bekomme immer schnell die Krise, wenn bei Veranstaltungen, insbesondere bei Gottesdiensten, die Musik nicht sauber gespielt oder gesungen wird.

    • Hihi :o)
      Du bist aber auch einfach viel mehr Musiker als ich!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: