Verfasst von: dietauschlade | 3 Juni 2014

sommertagsbeschäftigung

kirschen

Und Zeit meines Lebens werde ich es für einen der größten Genüsse halten, an einem sonnigen Tage hoch oben in einem Kirschbaum zu sitzen, mit einem Korb auf dem Schoß, und die großen, gelbroten Herzkirschen abwechselnd in den Korb und dann wieder in den eigenen durstigen Mund fallen zu lassen. (Astrid Lindgren: Kerstin und ich)

und wie wunderbar, wenn man – in fahrradnähe – freunde mit einem kirschbaum im garten hat, die so großzügig sind, solch sommerlichen genuß zu teilen. die leitern, taschen und körbe anschleppen, um gemeinsam in dem sowie um den baum herum zu klettern und die roten früchte in mund und beutel verschwinden zu lassen. danke! ♥

Advertisements

Responses

  1. Sehr gerne! Tolle Fotos! Und wieder spricht mir Astrid aus dem Herzen. Es war ein Genuss mit Dir zu klettern, pflücken und naschen. Danke fürs Retten! Bin noch ganz schön in Pipi-Manier rumgeklettert, hab mir noch viele Kirschen geangelt und dabei mit den Zehen gewackelt.

    • :o)
      Wunderbar. Das nächste mal darf ich nicht vergessen mit den Zehen zu wackeln.
      Das macht das Ganze ja noch viel besser!

  2. … ich glaube mit den Zehen wackeln macht man automatisch um das Gleichgewicht zu halten.
    Ich hab heute auch wieder 2 Eimer voll gepflückt, allerdings von der Leiter aus, aber es sind noch genug da, um sie mit Klettern zu erreichen.

    • Aber es ist ja umso herrlicher, wenn man es bei vollem Bewusstsein aus lauter ‚Fideligkeit‘ macht :o)

  3. Kirschen essen, tausend Kerne spucken
    Liebesbriefe mit Kartoffeln drucken,
    um die Erde und zurück
    das ist Glück.

  4. herrlich! bald hier auch!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: