Verfasst von: dietauschlade | 23 Juli 2014

gen süden (2)

genSüden_freiburg_himmel

Julikinder || Wir Kinder im Juli geboren | Lieben den Duft des weißen Jasmin, || Wir wandern an blühenden Gärten hin | Still und in schwere Träume verloren. || Unser Bruder ist der scharlachene Mohn, | Der brennt in flackernden roten Schauern | Im Ährenfeld und auf den heißen Mauern, | Dann treibt seine Blätter der Wind davon. || Wie eine Julinacht will unser Leben | Traumbeladen seinen Reigen vollenden, | Träumen und heißen Erntefesten ergeben, | Kränze und Ähren und rotem Mohn in den Händen.  (Hermann Hesse)

genSüden_freiburg_unterwegs

wenn ich auch kein julikind bin, so kann ich doch den verfasser des gedichts so gut verstehen. beispielsweise auf dem spaziergang mit den (nun drei ♥) freunden im freiburger umland: beim erzählen. lachen. schwitzen. verzehren der ersten (noch sauren) äpfel. weizenkörner pulen. brennesselkugeln rollen. kamillestrauß pflücken. und natürlich beim bewundern des roten mohns. (die getrockneten kapseln daneben transportiere ich leise raschelnd in der rocktasche, um sie zu hause auszusäen).

Advertisements

Responses

  1. ich wär gern ein julikind, denn im november duftet leider kein jasmin.
    noch schöne tage im süden!

    • ja, im september leider auch nicht mehr…
      die tage im süden sind schon um – aber hier im nordosten ist es ja glücklicherweise auch schön :o)

  2. Hallo, ich mag Deinen Stil sehr und diesmal schreib ich auch mal wieder etwas dazu.
    Ich bin ein Maikind und mein Lieblingsmonat ist auch der Mai. Ich denke manchmal, dass da was dran ist, dass man seinen Geburtsmonat mag. Hesses Julibeschreibung finde ich aber auch wunderschön und ich liebe Mohn. Hab welchen im Garten, unter einem Baum, und auch die Samenkapseln eingesammelt :)
    Ich schreibe aber eigentlich, weil mich interessiert, was Brennnesselkugeln sind, wie man diese macht & wozu man sie verwendet.
    Eine „weils Spaß macht & hübsch ist“- Erklärung ist für mich übrigends genauso plausibel, wie eine mit praktischem Nutzen. Bin einfach neugierig. :)

    • herzlichen dank für die freundlichen rückmeldungen!
      die brennesselkugeln sind eine nette form, die (jungen!) triebe zu verzehren. d.h. pflanze am stiel abknipsen und nach unten halten. dann mehrmals (problemlos mit der bloßen hand) um die pflanze greifen und nach unten ‚abstreifen‘. dadurch entfernt man die brennflüssigkeit aus den brennhaaren. anschließend die einzelnen blätter zu kügelchen rollen, in den mund werfen und genießen.

  3. […] süden habe ich auch die julikindtante besucht – mit der man so so gut feste feiern kann. das spargelfest. das irland-fest. das […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: