Verfasst von: dietauschlade | 7 August 2014

aprikosen

aprikosentarte
Hier, ich habe Ihnen einen Aprikosenkuchen mitgebracht. Der so wunderbare und überraschende saure Geschmack dieser Früchte fördert das Denken. (Erik Orsenna: Inselsommer)

auch wenn ich aprikosen am liebsten gemeinsam mit der nichte auf unserem balkon verzehre, so ist eine aprikosentarte doch ebenfalls etwas feines. den quicheteig dazu ein wenig dünner als sonst ausrollen und mit der gabel einstechen, mit crême fraiche bestreichen und den halbierten aprikosen belegen. blaubeeren in die zwischenräume kullern lassen und mit rohrzucker bestreuen. ungefähr dreißig minuten backen lassen. schmeckt hervorragend an sommertagen. wenn’s sein muss, auch ohne nichte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: