Verfasst von: dietauschlade | 3 September 2014

über perlenketten. und reichtum im reissack.

Kartoffelanbau
There is no wealth but life.
(Engl. Romantiker in: André Gorz: Brief an D.)

Kartoffelernte

tatsächlich: ich freue mich wohl mehr über eine kartoffelkette (aus drei sprießenden kartoffeln hervorgegangen, die ich im frühjahr auf gut glück in einen reissack mit erde gesteckt, regelmäßig – d.h. wenn die grünen triebe wieder hoch genug gewachsen waren – mit neuer erde angehäufelt habe, und dann vergangenes wochenende, als auch das letzte kraut verdorrt war, wie bei einem kindergeburtstagsspiel aus der erde gegraben habe) denn über eine neue perlenkette.

Advertisements

Responses

  1. Herrlich! Die Kartoffelkette, aber auch das gesamte Projekt! So was würde ich auch gern mal ausprobieren auf meinem Balkon, obwohl es dort leider sehr heiß werden kann.
    Wann hast du denn die Kartoffeln gesetzt? Im März oder später?
    Liebe Grüße und einen feinen Kartoffelgenuss wünscht
    Sybille

    • Die Kartoffeln habe ich sehr spät gesetzt (2o.5.). Das war eine spontane Aktion – ich hatte ein paar sprießende Knollen gefunden und kurz zuvor etwas über den Reissackanbau gelesen. Da hat sich das so ergeben. Auch bei uns haben wir fast den ganzen Tag Sonne auf dem Balkon, so dass diese Exemplare einige Hitze mitbekommen haben :o)
      Herzliche Grüße
      Mirjam

      PS Die Kartoffeln haben ausgezeichnet geschmeckt!

  2. Toll, dass es geklappt hat!

  3. … das erinnert mich gerade an unsere erste Kartoffelernte bei uns im Garten, obwohl Du gar nicht dabei warst.

    • Ja, so eine erste Suche und Ernte ist wahrscheinlich was ganz Besonderes! Im Gegensatz zu Tomaten | Gurken | Mangold | etc. sieht man ja im Vorfeld noch nicht ob und wie viel Ertrag es geben wird. Die Freude ist dann umso größer :o)

  4. kenn ich, das gefühl
    übrigens:
    kette paßt zum 3.september vor 10 Jahren

    • ja, daran musste ich auch denken
      (allerdings an den vor 9 jahren ;o))

  5. oh, hat ich wohl falsch in Erinnerung

  6. ganz großartig! kartoffeln vom balkon. ich hab nicht mal welche im garten. das sollte ich im nächsten jahr ändern!!

    • ja, das lohnt sich!
      (und herzlich willkommen zurück :o))

  7. […] große freude machen. im oder gegen ende des sommers gibt es wohl wieder so einige schätze aus dem balkongärtchen, die ich hier eintauschen […]

  8. […] dann endlich gebuddelt und die erdsäcke durchwühlt. und mich drei mal über die reiche ernte der erdperlen gefreut. (nur kartoffelfeuerfahnen gibt es leider nicht im […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: