Verfasst von: dietauschlade | 30 Oktober 2014

nebenbei berlin [122]

europäischermonatderphotographieOur capacity to absorb things is at its limits. We don’t have the 14 days we would need to really discuss one new exhibition or book among us in detail. Because tomorrow the new exhibition opens. We simply do not have enough time to digest everything. (Lars Müller: ‹Time for your shelf› in: apartamento #11)

warte zeiten gibt es im berliner nahverkehr immer wieder. schön, wenn reisende im monat der photographie an so mancher s|uBahnstation eine kleine ausstellung finden, die sie in aller ruhe betrachten (und während der weiterfahrt durchdenken) können.

Advertisements

Responses

  1. Bei deinem fleißigen Posten von all den Dingen die du entdeckst und den Ausstellungen die du besuchst, könnte man meinen, dass dein Aufnahmelimit noch lange nicht begrenzt bist. :-)

    Liebe Grüße,

    matthew

  2. Danke, für das Abfotografieren, extra für mich, weil ich alte Waagen liebe!

    Liebe Grüße
    Mamuschka


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: