Verfasst von: dietauschlade | 21 April 2015

…und machen das unsichtbare sichtbar.

inSchriften
Auch die Sprayer schreiben sich ein ins Urbane, auch sie nutzen de öffentlichen Räume, um sich zu verorten.  Sie agieren wie die Schnitzeljäger (die niemand, so die Regel, bei ihrer Suche beobachten darf) im Verborgenen und machen das Unsichtbare sichtbar mit ihren Zeichen.
(Hanno Rauterberg: Wir sind die Stadt! Urbanes Leben in der Digitalmoderne)

während des frühlingsspaziergangs kam ich auch an diesem alten backsteingebäude vorbei. eigentlich wollte ich nur einen der vielen berliner kommentare dokumentieren, doch plötzlich entdeckte ich zwischen den eher groben graffitizeichen akkurat geschriebene buchstaben und sogar einzelne wörter. sandow. kinder. bade. salze. gummi. waren. spuren längst vergangener zeiten, die mir alte photos und illustrationen von berlin in den 192oer jahren ins gedächtnis riefen. und in die begeisterung, dass man diese alten schriftzeichen trotz offensichtlicher entfernungsversuche immer noch erkennen kann, mischt sich die wehmut, dass sie nicht einfach erhalten bleiben (können):

Aber das Wichtigste: eine Stadt ist – physiologisch und psychologisch – ein Phänomen innerhalb eines vierdimensionalen Kontinuums. Ihre Lebensvorgänge entwickeln sich in der Zeit und unterwaschen stetig das so geliebte planimetrische Schema, bis manchmal die einstige streng formale Logik eine fragwürdige Ruine wird oder vielleicht nicht mehr zu erkennen ist. (Richard Neutra: Gestaltete Umwelt.)

Advertisements

Responses

  1. ..aber noch sind sie da, und Du hast sie entdeckt. Und damit sind sie wieder anders in der Welt, weil Du sie in andere Beziehung gesetzt hast. Alte Werbung wird zu Nachdenklichkeit wird zu einem Post wird gelesen löst aus Erinnerungen werden zu neuen Impulsen. Alles muss sich wandeln.
    Sei herzlich gegrüßt von
    Lisa

  2. wunderbar beschrieben. danke!

  3. […] berliner mauern bergen manchmal die ereignisse von jahrhunderten. oftmals nur die ereignisse der letzten wochen. schicht für […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: