Verfasst von: dietauschlade | 27 April 2015

nebenbei berlin [155]

umeckenundkantenDie Welt braucht nicht neu erfunden zu werden, so das Credo; es reicht sie hier zu reformieren, dort zu ergänzen und stets im Kleinen mit dem Großen zu beginnen. (…) Schließlich gilt in der Digitalmoderne so ziemlich alles als wandelbar, selbst das historisch Gewordene lässt sich anders und neu bestimmen und im Zweifel rekonstruieren. (Hanno Rauterberg: Wir sind die Stadt! Leben in der Digitalmoderne)

manchmal muss man um | an ecken und kanten herum | herunter blicken, um das ein
oder andere fundstück in friedrichshain zu entdecken und photographisch festzuhalten…

Advertisements

Responses

  1. Der Mio- Eulen Satz zeugt von einer Art Humor, die ich sehr mag:-)
    Liebe Frühlingsgrüße!!
    Lisa

  2. Das Zitat gefällt mir auch sehr gut…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: