Verfasst von: dietauschlade | 12 Juni 2015

nebenbei berlin [169]

deCollage

Diese sterbenden Städte hatte Karl gern, weil in ihren Mauern die Ereignisse von Jahrhunderten steckten. Er vermeinte, die Lebensgeschichte aus ihnen lesen zu können. Er konnte da stundenlang auf einem Stuhl vor einem Café sitzen und die Tapeten an einem eingefallenen Haus anschauen. Die Fetzen, die aufgeklebten Fotos aus Illustrierten. Geschichten, Geschichten. (Janosch: Sandstrand)

die berliner mauern bergen manchmal die ereignisse von jahrhunderten. oftmals nur die ereignisse der letzten wochen. schicht für schicht kleben ankündigungen, hinweise auf neu- und erscheinungen, lebensweisheiten und unerfindliches übereinander. und  (meist sehr) plötzlich, wiegen die andenken (unpoetisch: die papier-kleister-massen) zu schwer. im prozess der decollage tauchen noch einmal erinnerungsfetzen auf; bevor das kurzzeitgedächtnis der stadt unwiederbringlich in der deponie landet.

Advertisements

Responses

  1. Das hast du ja poetisch ausgedrueckt. Sehr schoen.

    Liebe Gruesse,

    matthew

    • Danke! :o)
      Liebe Grüße zurück und einen schönen Abend Dir!

  2. Sitzen, schauen, Sommer. Schöne Texte, beide!
    Liebe Grüße von Lisa

    • Herzlichen Dank! :o)
      Liebe Grüße auch an Dich und ein wunderbares Wochenende! (Postkarte ist unterwegs.)

  3. sehr, sehr gut !!!! gibt es auch in Hannover, meinem urbanen alter ego

    LG Gitta

  4. […] manchen berliner mauern finden sich die geschehnisse und ereignisse der vergangenen wochen. und manche wände bergen die bunten geschichten der letzten jahre und jahrzehnte. (wie lange […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: