Verfasst von: dietauschlade | 28 Mai 2016

maiFreuden (2)

maiFreuden_blautöne

Die Zeit tut, was sie kann. Sie vergeht.
(Christa Wolf: Stadt der Engel)

maiFreuden_hellgrünbraun

viele maitage sind bereits vergangen und nur noch wenige liegen vor uns. die erlebten bargen manch freude und überraschung. das genießen des herrlichen wetters und der magentafarbenen wurzelsaftschorle beim (bereits erwähnten) pflanzentauschmarkt mit der pankowfreundin und dem gar nicht mehr so kleinen, fidelen nachbarsjungen [1;3]. die sehr beeindruckende und inspirierende ausstellung NO IT IS!, die ich mit dem dichtenden bruder erleben durfte [2]. manos postgruß mit selbstgestalteten reisenotizbüchlein [4], welches mich beim durchblättern schon in manch fernes land mitnahm (von ♥en dank!). der kurze spaziergang durch die ökolaube mit dem liebsten [5]. die brennesseljauche [6], die ich in diesem jahr erstmals ansetzte (dank all der nesseln, die hier wild auf dem balkon wucherte). die salatpflänzchen [7], die das umtopfen gut überlebt haben, und uns bereits den ersten eigenen salat bescherten [15]. der im letzten und diesen jahr gesäte spinat [8], der (im alltag gerne als frische käsebrotbeilage diente und dann bei der vollständigen ernte) zu einer (und zwei kleinen) leckeren spinat-champignon-quiche verarbeitet wurde [9]. die ziegen [1o], an denen wir beim verlassen des geburtstagspicknicks eines freundes im britzer garten vorbeispazierten. und auch die vielen leuchtenden blumen, die dort am wegesrande stehen [12;13]. der laue maiabend bei freunden im garten [11]. das farbstimmige überraschungspaket aus dänemark [14], das so manchen schatz barg (tusind tak!).

maiFreuden_violett

Advertisements

Responses

  1. Toll, deine Maifreuden… Gerade heute hatten wir auch so einen wunderbaren Maitag im summenden Garten… ;-) Lieben Gruß Ghislana

    • Ja, ein summender Garten ist toll! Bei uns ist es noch etwas still, aber der Borretsch zeigt bald seine ersten Blüten und da freue ich mich schon sehr auf Bienen- und Hummelbesuch!

  2. grün und blau gelungene tage!
    du hast herrn kentridge schon bewundert – ich möchte seine werke auch so gern sehen. bis august hab ich ja noch zeit!
    spinat-pilz-kuchen klingt gut. ich backe immer noch gern deine tomatenquiche und freu mich schon auf die erste mit eigener ernte!
    liebe grüße, mano

    • oh ja, herr kentridge ist großartig und die ausstellung lohnt sich absolut!
      (und auf die erste tomatenquiche mit eigener ernte freue ich mich auch sehr.)

  3. […] nicht – so endet heute der mai. doch für meine weiterreise durch das jahr habe ich noch so manche maifreude und -erinnerung im […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: