Verfasst von: dietauschlade | 6 Oktober 2016

fahrradfahrerin

Sie ging hinaus, kramte im vorderen Gepäckkorb ihres Fahrrades und brachte ein Glas Marmelade zum Vorschein. Quittengelee, verkündete sie, für euch. Ich breche bald auf, doch wenn ich darf, möchte ich erst noch ein wenig spazierengehen. Sie lehnte ihr Fahrrad gegen die Treppe draußen. Als sie eine halbe Stunde später wiederkam, hatte sie ein Bündel Primeln mit Wurzeln bei sich, die sie sorgsam im vorderen Gepäckkorb verstaute. Es ist ein bißchen spät, um noch so weit zu fahren, sagte ich. Manchmal fahre ich auch bei Nacht. Haben Sie keine Angst? Ich habe doch mein Fahrrad! Als sie aufbrach und die Straße hinabfuhr, winkte sie, doch sie blickte nicht zurück. Sie trat langsam und beständig in die Pedale. Eine Vagabundin ohne Bedürfnis zu betteln, aber mit dem Bedürfnis zu geben. (John Berger: Mann und Frau unter einem Pflaumenbaum stehend)

Unabhängig, unerschrocken, sorgfältig, achtsam, beständig, vorwärts blickend
(und in Begleitung des Schrats) fährst Du auf Deinem roten Rad durchs Leben.
Nebenbei kochst Du Marmelade, pflückst Blumen und verteilst großzügig Deine Gaben.
Du bist Schusters Mädchen, Fährfrau mit ♥ und meine Mamuschka.
Von Herzen gratuliere ich Dir heute aus der Ferne zu Deinem Geburtstag!
Hab einen wunderbaren Tag!
Deine Mirjam

PS Obige Karte und ein Paket mit der Reiseausstattung für das kommende Jahr machen sich bald auf den Weg zu Dir.

Advertisements

Responses

  1. Da gratuliere ich über diesen schönen Umweg auch ganz herzlich!
    Lisa

    • Liebe Lisa!
      Danke für die Gratulation!
      Ich gehe immer wieder gerne auf deinen blog. Deine Kunstwerke anzuschauen sind eine Wohltat für meine Seele!

      Liebe Grüße von
      Mirjam’s Mamuschka

  2. Und ich auch! Lieben Gruß Ghislana

    • Liebe Ghislana!
      Danke für die Grüße!
      Auch auf Ihrem blog schaue ich immer wieder gerne vorbei. Die Fotos mit den schönen warmen Herbstfarben gefallen mir sehr gut. Minutenurlaube!

      Liebe Grüße von
      Mirjam’s Mamuschka

  3. Liebe Mirjam!
    Herzlichen Dank für deine wohltuenden & feinen Worte!
    Danke für das treffend ausgewählte Zitat!
    Wenn ich das Foto anschaue, sehe ich dich im „Mein Laden- Dein Laden“ in einem alten Schuhkarton nach alten Fotos stöbern. Und immer wirst du fündig…
    …es scheint so, als wollten die Bilder zu dir um dann noch einmal neu ausgestellt & angesehen zu werden.

    Ich bin voller Vorfreude auf das Paket und die darin verpackten 12 Geschenke – für jeden 6. des Monat’s eine Überraschung!!!

    Herzliche Grüße
    Mamuschka


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: