Verfasst von: dietauschlade | 11 Oktober 2016

nebenbei berlin [2o4] oder kleinste Gärten [1]

kleinstegaerten1
Wenn Räume es wert sind, werden sie genutzt.
(Jan Gehl: Leben zwischen Häusern)

anne bloggte zuerst darüber, herr ackerbau übernahm die idee und ich schließe mich der suche nach kleinsten gärten: pflanzen, die sich ihren weg bahnen gerne an. erster fund: breitwegerich im asphalt.

Advertisements

Responses

  1. Eine wunderbare Idee! Lieben Gruß Ghislana

  2. Wunder-wunder-wunder-fein! Das ist sehr nachahmenswert!Liebe Grüße, Taija

  3. Wie anrührend! Die Schönheit der fast unsichtbare Welt des Unauffälligen.
    lieben Lisagruß!

  4. oh, wie schön! ich halte auch ausschau!
    liebe grüße!

  5. Die Risse im Asphalt schön eingefasst. Ein schöner Fund!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: