Verfasst von: dietauschlade | 28 Februar 2017

februarFreuden

februarfreuden_beige

Ich möchte so gern mit allen Monaten befreundet sein. Das gelingt mir auch fast.
Nur dieser eine, der Februar, treibt mich jedes Mal beinahe zur Verzweiflung.
(Doris Bewernitz: Wo die Seele aufblüht. Warum ein Garten glücklich macht.)

februarfreuden_blau

diese gedanken über den zweiten monat des jahres kann ich so gut nachvollziehen. dennoch haben sich ein paar bunte freuden (zwar nicht chronologisch doch photographisch geordnet) in den grauen februar gemischt. die letzte puddingschnecke, die ich in dem kleinen lädchen um die ecke ergattern kann und die dann auch noch in der letzten tüte des bündels landet. die lustige geburtstagsfeier, zu der wir zu dritt einmal quer durch die stadt fahren und auf dem rückweg lustige kritzeleien an bauwänden entdecken. der besuch des dichterbruders, mit dem wir mit pancakes und den ein oder anderen spieleabend genießen. der liebste, der wäscheberge sortiert und dabei fröhlich vom augustjungen beobachtet wird. die vielen papierstreifen, die allesamt zu sternen wurden und nun plötzlich ein großes, leeres glas zurücklassen. der augustjunge, der immer öfter außerhalb seiner decke anzutreffen ist und fleißig durch die wohnung kullert. die interessante ausstellung [7;9], die ich mit der gar nicht mehr so unbekannten nachbarin besuche. die vielen morgende, an denen ich meine schwarzen hefte füllen kann (und der augustjunge sich mit seinem beschäftigt). die ersten milden tage, die wir auf dem balkon verbringen können; s-bahnen beobachtend und dem frühlingszwitschern der vögel lauschend. die ersten krokusse am straßenrand. der leuchtend grüne baum auf dem spaziergang in der sonne. die ersten schneeglöckchen in den schrebergärtchen. das spontane eis im park. und das neu erworbene keimgerät, welches uns bereits im februar einen ersten geschmack auf den frühling bescherte.

februarfreuden_gruen

Advertisements

Responses

  1. Bunte Februarfreuden zu dritt, so schön anzusehen. Lieben Gruß Ghislana

  2. schöne, kleine Alltagsfreuden, die im Februar (das finde ich auch!) nicht so leicht zu entdecken sind (nicht weil sie nicht da wären, sondern weil der Blick so wintermüde ist). Meine kleine Überraschungsfreude heute, das du Doris Bewernitz zitierst (weil ihr Garten, in dem ich schon so manches mal geschrieben habe, wirklich glücklich macht ;-) )

    • Oh, Du Glückliche! Das ist ja wunderbar, dass Du bereits diesen Garten genießen konntest. Herzliche Grüße.

      • ja, das finde ich auch :-) Morgengrüße in den Regentag!

  3. Fein,dass der Augustjunge auch schon ein schwarzes Heftchen hat :-)! Viele schöne Märzfreuden wünsche ich Dir!Liebe Grüße, Taija

    • Ja, nicht wahr :o)
      (Manchmal noch etwas durchweicht…)
      Liebste Grüße zurück.

  4. Liebe Mirjam,
    das was Taija schrieb, wollte ich auch schreiben!
    Ich finde, es ist einfach ein schönes Bild, wie ernsthaft der Augustjunge sein schwarzes Heft in seinen kleinen Händen hält!

    Statt gleich zu schreiben, schaute ich auf dem blog der ‚papiertänzerin‘ und vertiefte mich in Silke’s blog: „In lauter Trauer“ und da der Artikel über die Dankbarkeit! Ein Heft und ein Bleistift auf dem Nachttisch parat zu haben um alles aufzuschreiben wofür man dankbar ist, finde ich eine gute Anregung und will gleich heute zu Beginn der Fastenzeit damit anfangen…

    … da aller guten Dinge bekanntlich 3 sind, stöberte ich noch auf der Seite von Herta Müller und ihren Collagenbüchern: „Vater telefoniert mit Fliegen“ und „Die blassen Herren mit Mokkatassen“ . Hast du eins der Bücher?

    Liebe Regengrüße aus der Heimat!
    Mamuschka

    • Liebste Mamuschka!
      Schön, dass Du heute noch so manche Entdeckung online machen konntest :o) Das Collagenbuch „Vater telefoniert mit Fliegen“ habe ich tatsächlich.
      Gruß und Kuß!
      Mirjam

  5. http://fredissimas.blogspot.de/

    … als lieben MÄRZgruß – zu Deinen Freuden – abstell (ړײ)

    und WE…Speed-Dating mit dem Frühling… bis 20 Grad an den Alpen … wünsch !!!

    Annette

    • danke für diesen märzgruß! ich wünsche einen prächtigen frühlingsmonat!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: