Verfasst von: dietauschlade | 28 November 2017

ode an das kleine oder: kleinode.

Was aber einzig anerkannt wird, das ist der meßbare Output von öffentlichen oder privaten Unternehmen und nicht das, was die Leute aus eigener Kraft und mit Genuß tun oder schaffen könnten. Folglich verwandeln die Gesellschaften sich in gigantische Nullsummenspiele, monolithische Verteilungssysteme, bei denen jeder Gewinn und jeder Genuß des einen ein Verlust und eine Bürde für den anderen ist. Dabei wurden zahllose Infrastrukturen zerstört, in denen die Menschen ihr Leben meisterten, spielten, aßen, Freundschaften schlossen und liebten. (Ivan Illich: ‹Schöpferische Arbeitslosigkeit oder die Grenzen der Vermarktung› in: Fortschrittsmythen)

schon öfters wurde ich gefragt, ob ich nicht lust hätte, die adventskalenderfertigung anzukurbeln und die fertigen produkte zu verkaufen. vor ein paar jahren hatte ich da mal darüber nachgedacht. doch: nein. die freude würde mir vergehen. die ausdauer und auch die muße. ich würde mich unter zwang* fühlen. ich benötige die freiheit, ganz alleine zu entscheiden, wie viel zeit ich (und das lässt sich gewissermaßen wortwörtlich nehmen) in diese schachteln stecke. deswegen sind es in diesem jahr einfach ein paar kalender weniger geworden. trotzdem möchte ich gerne auch hier an dieser stelle einen aktuellen kalender verlosen. und dazu noch drei übrig gebliebene kalender aus den vorjahren (die zum glück kein verfallsdatum haben). falls sie also einen gewinnen möchten, hinterlassen sie einfach bis mittwoch um 18 uhr einen kommentar, ob (und in welchem jahr) sie schon einmal ein adventskalender in der streichholzschachtel hatten. ich würde die gewinner*innen dann ziehen und bestmöglich zuordnen. bonne chance!

*und wie sagte astrid lindgren?!

edit:
«Oui, venez. Nous n’avons pas beaucoup de place chez nous, mais on s’arrangera.» «On s‘arrengera»: ce petit mot extraordinaire, si fréquent et si beau sur les lèvres des pauvres. (Père Ceyrac: Mes racines sont dans le ciel)

meine damen, wenn sie nichts dagegen haben, arrangiere ich die kalender ein wenig, so dass jede von ihnen einen bekommt. vielleicht einen von diesen jahr, vielleicht einen aus den vorjahren. auf jeden fall wird es jeden tag etwas neues zu entdecken geben. senden sie mir doch möglichst schnell ihre adresse (dietauschlade[@]gmx.de). ich versuche die kalender schnellstmöglich abzuschicken.

Advertisements

Responses

  1. Ein Kleinod-Adventskalender sozusagen?! Oh, da möchte ich gerne im Lostopf sein. Frau teilt das Schicksal vieler anderer (Frauen?!), die die Adventskalender für andere machen, selbst aber keinen bekommen.
    Liebe Grüße von Frau Frosch

  2. Ohohoh…Du hättest mich sehen müssen. Grippig stapfte ich die vielen Stockwerke hinab zum Postkasten um sie mit einem glückseligen Dauerlächeln wieder hochzuschweben :-)….ich nehme natürlich nicht an der Verlosung teil, denn das Kleinod ziert bereits meine Vorfreude auf den Dezember. Danke tausendmal, liebe Mirjam. So schön….

  3. So nun versuche ich mein Glück! Es wäre wunderbar schon bald jeden Tag ein bisschen Zauber in meinem Alltag einzuladen.
    Ich hatte nie eine Streichholzschachtel-Adventskalender, erinnere mich aber, daß ich als Kind immer wieder angefangen habe die Schachteln zu sammeln (meistents eine…!) und es dann wieder vergessen habe.
    Liebe, hoffnungsvolle Grüße

  4. Wie gerne würde ich auch in diesem Jahre zu den Glücklichen gehören. Habe schon die beiden letzten Jahre einen bekommen dürfen, welche ich ab und an immer wieder mal aus der Schublade hole, um darinnen zu schmökern und mich daran erfreue. Ein wahrer kleiner Schatz <3

  5. Oh, und ich habe mich schon gefragt, liebe Mirjam, ob es dir dieses Jahr gereicht hat oder ob die SChächtelchen sich noch ein Jahr gedulden müssen, bis du sie anpackst und vezrauberst! Ich würde mich wieder sehr, sehr, sehr über einen Kalender freuen und sage mit Freuden Ja! und hüpfe aufgeregt in den Lostopf. Ich hatte den Kalender von 2016. Ach, ich täte mich freuen :-)
    LG. Susanne

  6. liebe mirjam, das wunderbarste, tiefstbewunderte kleinod ist gestern, genau richtig zum freudentag, hier eingetroffen und hat mich mit glückslächeln versorgt. ich danke allerherzlichst, natürlich auch für die zauberhaften beigaben, die mir gleich neue ideen gebracht haben. ich bin also voller vorfreude auf den dezember und werkele trotz vollem ausstellungs-vorbereitungs-kopf schon am tauschobjekt.
    liebe grüße
    mano

    • ach, wie schön, dass der brief dich genau rechtzeitig erreichte und erfreute! eine wundebare ausstellung dir!

  7. Ich hatte letztes Jahr das Glück einen zu bekommen. Es war eine Freude, jeden Tag eine neue unbekannte Kleinigkeit daraus hervorzuholen. Meist habe ich mir dafür Zeit genommen, mit Tee und einer Nascherei. Ein kleines Ritual, angemessen dem Aufwand an Zeit und Herzblut, die darin stecken. Ja, ich würde liebend gerne wieder mit einem durch die Weihnachtszeit gehen.
    Liebe Grüße * Daniela

  8. Oh, das klingt so nach wundersamer Schatzkammer, nach Zeitgeschenk, dass ich mich kopfüber in den Lostopf stürze (um mich dann geschwind an das Zusammenstellen der Adventskalender für die Kinder zu machen ;-) ) Meine Bewunderung für deine Hingabe (meine Kreativität macht sich schon auf & davon, wenn es nur ans Briefeschreiben geht ;-) ), Ahoi in den kalten Sonnentag, Ina.

  9. Jetzt bin ich leider zu spät, obwohl ich schon immer öfter reingeschaut habe, weil ich 2015 und 2016 das Glück hatte, bei der Verlosung einen zu gewinnen. Es hat meinen Advent bereichert, vor allem 2015, als ich jeden Tag ins Krankenhaus damit gefahren bin und wir ihn gemeinsam gelesen haben. LG Regina

  10. …hab ihn grade aufgehängt. So eine Freude! Der Advent kann kommen.
    Es gibt Dinge, die kann man nur verschenken, da hast Du recht. Und Deine kleinen Adventskostbarkeiten gehören auf jeden Fall dazu.
    Hab schon mal ganz lieben Dank! Melde mich noch.
    Lieben Lisagruß!

    • Und ich habe mich sehr über Deinen fröhlich-bunten Gruß gefreut! Hab herzlichen Dank!

  11. Jippie! Schmetterlinge im Bauch!

  12. Liebe Mirjam ! Von mir erst einmal den allerherzlichsten Dank für den wieder allerschönsten Adventskalender…ich stimme Lisa zu, daß manche Dinge den Zauber verlieren würden, wollte man sie verkaufen.
    Dein Kleinod gehört dazu !
    ganz überraschte und erfreute Grüße Gitta

  13. Ja, es stimmt, der Zauber vergeht, ist jedenfalls anders, wenn Zauberhaftigkeiten zu Geld gemacht werden sollen. So geht es mir auch, das würde ich nicht wollen… Du Liebe, hier steht er wieder, dein zauberhafter Kalender, gleich auf dem Frühstückstisch am Adventsgesteck und jeden Morgen geht der Griff dorthin, gleich vor dem Frühstück…, dabei kann dann nachgesonnen werden… Und dieses Jahr war das Päckchen noch dicker und enthielt die zauberschöne Hochzeitsworte mit den lieben Worten… Danke, liebe Mirjam und eine schöne Adventszeit – Ghislana

  14. *Danke* für die heutige Inspiration!
    https://augengeblicktes.blogspot.de/2017/12/farbverlaufe.html

    Liebe, sehr verschnupfte Sonntagsgrüße! Taija

    • Vielen Dank für das ausführliche Berichten! Mich freut es immer sehr zu sehen und zu lesen, wie der Kalender durch die Adventszeit begleitet! :o)
      Herzliche Grüße zurück und gute Besserung!

  15. […] seiner oma selbstgebackenes› plätzchen. lecker! [13] zu meiner großen freude bekomme ich den adventskalender in der streichholzschachtel rechtzeitig fertig. (auch wenn das versenden etwas länger dauert). [14] bei den bodenseefreunden […]

  16. Kalenderglück ist angekommen und erhellt meine Tage!
    Danke!

  17. […] enten am nahen see beobachten und sogar ein paar letzte sonnenstrahlen [5] genießen. nachdem alle adventskalender verpackt, verteilt und verschickt waren, freute ich mich unglaublich über die viele freie zeit, um […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: