Verfasst von: dietauschlade | 13 April 2018

1o

zeh(e)n

Im normalen Leben wird einem oft gar nicht bewußt,
daß der Mensch überhaupt unendlich viel mehr empfängt, als er gibt,
und daß Dankbarkeit das Leben erst reich macht.
Man überschätzt recht leicht das eigene Wirken und Tun in seiner Wichtigkeit
gegenüber dem, was man nur durch andere geworden ist.
(Dietrich Bonhoeffer)

von herzen danke ich ihnen allen für die begleitung, den austausch, das miteinander während der letzten zehn jahre in dieser kleinen ecke des weitgespannten netzes.

Advertisements

Responses

  1. alles gute für sie und euren pampinyyyyy!!!!!!!

  2. herzlichen Glückwunsch zum Zehnjährigen! Auf weiterhin gute Netz- und REalbegegnungen, stetes Aneinanderdenken und gegenseitige Wertschätzung! Lieben Gruß. Susanne

  3. das Bonhöferzitat ist wunderbar. Habe erst vor einiger Zeit begriffen, dass es genau das ist, was im Vaterunser mit der Schuld und den Schuldigern gemeint ist…Glückwunsch zur Zehn! Und zu den süßen Zehen auch:-)
    Lieben Lisagruß!

  4. Hui, soooo lang schon, herzlichen Glückwunsch & ein herzliches Ahoi mit Zehengewackel, Ina.

  5. Herzlichen Glückwunsch zu 10 Jahren dietauschlade!!!
    Ohne zu „blättern“ sind mir viele Einträge gegenwärtig!

    Da gab es interessante Schattenbilder, die mich aufmerksamer hinschauen ließen auf Hauswände und Zimmerecken, auf Waldwege und Lichtungen

    (Ein besonderes Schattenbild nahmst du vor ziemlich genau 2 Jahren auf.
    Ein Foto von deinem Bauch. Es warf seine ‚Schatten‘ voraus…)

    Deine Einträge in „Nebenbei berlin“ wurden mir zum Stadtführer der besonderen Art!

    „12 von 12“ lehrte mich die Tage & Augenblicke bewußter zu leben.

    Die „MonatsFreuden“
    Sie lesen sich wie ein langes Liebesgedicht an deinen Liebsten, den Augustjungen & an deine Familie.
    Begegnungen wurden gewürdigt & genossen & gefeiert.

    Auf Ausstellungen nahmst du deine LeserInnen einfach mit , indem du alles fotograpfiertest und dokumentiertest!
    Dabei verbreiteten deine ganz persönlichen Sicht und deine eindrucksvollen Fotos, aus unverhofften Blickwinkeln, einen großen Charme!

    Zitate über Zitate
    Wieviele Stunden blätterst du deine Zitatensammlung durch um genau ‚das‘ passende Zitat als Bildunterschrift zu finden!!!
    Und immer wieder berühren & bewegen die Zitate, fordern heraus, machen Mut und wecken Interesse, das Buch, aus dem es zitiert ist, zu lesen!

    Alltagskunst, Aktionen, Vorfreude auf den nächsten Streichholzschachteladventskalender, Notizen aus dem Abteilfenster im Zug,
    Urlaubserinnerungen und „SonntagsFreuden“ notiertest du und vieles, vieles mehr!

    Ich fühle mich reich beschenkt und fühle mich dir sehr nahe – auch wenn die große Stadt so weit entfernt ist.

    Herzlich Deine Mamuschka


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: